1861 flag

 

Die Geschichte der 4th Tennessee Infantry (US) beginnt eigentlich bereits Ende 1861 und während des Jahres 1862. In dieser Zeit sammelten sich die unionstreuen Männer aus dem Osten Tennessees und schlossen sich Kompanieweise zusammen. Die meisten Männer, die später in den Musterungslisten der 4th Tennessee Infantry geführt worden, dienten ihrer Sache bereits seit Monaten ohne Sold oder regulär gelieferte Ausrüstung.

Erst am 4. Mai 1863 wurde das Regiment in Louisville, Kentucky zusammengestellt. Die festgestellte Stärke lag bei 505 Mann. Am 22. Mai wurde das Regiment nach Lebanon, Tennessee verlegt und bezog anschließend am 31. August 1863 Camp Spears in Nashville, Tennessee. der späte Zeitpunkt erklärt sich aus der Tatsache, dass Regimenter für die Union erst bei erreichen einer bestimmten Mannstärke in den Dienst gemustert werden konnten.

Am 9. September wurde das Regiment nach McMinnville verlegt, wo die Männer am 15. September ankamen. Das Regiment wurde von Major Michael. L. Patterson geführt, da Colonel Stover bereits in Nashville so schwer erkrankte, dass er nie mehr in der Lage war, das Kommando zu übernehmen. Im Oktober 1863 wurde der Ort McMinnville von 5.000 Konföderierten unter General Wheeler eingeschlossen und der 4th Tennessee die Kapitulation angeboten. Major Patterson akzeptierte, angesichts der aussichtslosen Lage, die Kapitulation. Er und seine Männer wurden auf Ehrenwort entlassen.

Die Entlassung auf Ehrenwort wurde anschließend für nicht rechtens erklärt und die Männer formierten sich erneut als Regiment. Danach nahm die Einheit bis zur Ausmusterung am 2. August 1865 , abgesehen von Garnisonsdienst an einer Vielzahl von Aktionen wie Skirmish, Aufklärung, Sicherung und auch Gefechten in Tennessee und Kentucky teil.