Herzlich Willkommen bei der

         4th Tennessee Infantry        

 

 

Unsere Reenactment-Einheit stellt eine Infanterieeinheit des amerikanischen Bürgerkrieges dar, d.h. wir versuchen das Leben dieser Männer nachzuempfinden und Momente in der Geschichte nachzuerleben. Das bedeutet, dass wir mit der gleichen Ausrüstung, den gleichen Uniformen ausgerüstet sind und auch an der Nachstellung von Gefechten teilnehmen. Es geht aber nicht um Militarismus oder die Verherrlichung eines Krieges, sondern um die Erinnerung an diese Zeit mit ihren Vorstellungen, Idealen und Wirklichkeiten.

Da wir sowohl die konföderierte Seite als auch die Unionsseite darstellen, bieten wir allen Seiten eine Heimat, um dieses Hobby darzustellen und zu erleben. Ob wir als CS- oder US-Gruppe bei einer Veranstaltung teilnehmen, entscheiden wir gemeinsam. Dabei geht es uns vornehmlich um eine ausgewogene Verteilung von US und CS bei der entsprechenden Veranstaltung.

Für die Dauer einer Veranstaltung entsteht eine eigene kleine Welt, in der ein jeder seinen Platz finden kann. Unsere Regeln sind einfach und so locker wie nur möglich gehalten; jeder kann seine Darstellung wählen, solange es in das Gesamtkonzept der Kompanie passt. Von diesen Treffen gibt es pro Jahr ca. 4 - 5, wobei die Dauer zwischen zwei und vier Tagen liegt. Dabei gibt es keine Erscheinungspflicht für Angehörige der Kompanie, allerdings versucht man die Gruppe so groß wie möglich darzustellen.

Die 4th Tennessee Infantry steht allen Interessierten, egal welcher Rasse, Hautfarbe oder Religion, offen. Wer die nötige Toleranz die Zusammenarbeit in einer Gruppe und den Willen zum Mitmachen mitbringt, findet schnell Freunde und Anerkennung.